Neue Handy-Trikots für die C-Junioren der JFG Obere Saar

Doppelt Freude bei der Vereinsfeier

Bei der diesjährigen Jahresabschlussfeier der C-Junioren war die Stimmung super, denn am selben Tag besiegte die Mannschaft der JFG Obere Saar einen Gegner mit 7:2 Toren. Ein Erfolg, der natürlich im Rahmen der Feier bei leckerem Essen und Getränken ausgiebig gefeiert wurde. Kann solch ein Erfolgserlebnis und “Wir-Gefühl” eigentlich noch getoppt werden?

Das ist durchaus schwierig. Aber man kann zumindest schöne Momente mit kleinen “Gimmicks” noch ein bisschen schöner machen: Das funktioniert zum Beispiel mit Smartphonehüllen und coolen Schlüsselanhängern bedruckt in den Vereinsfarben samt Logo und eigenem Namen – die hat nicht jeder!  :-)

Auf dem linken Bild seht ihr Trainer Kai Vogelgesang mit Schützling Max Graf, der schon seit 11 Jahren im Verein kickt. Und rechts auf dem Bildchen noch ein Foto von Handyhülle und Schlüsselanhänger. Mich erinnert das Design ja an das Trikot vom Tormann der “Teufel” – das sind die härtesten Rivalen der “Kickers” aus der gleichnamigen Zeichentrick-Serie. Kennt ihr die? Ach, was hab ich mir die Serie früher gerne angeschaut…

DSC_3151

“Für 15-jährige Jungs ist es vermutlich schwierig Emotionen zu zeigen, aber meine Mannschaft fand die Handyhüllen ziemlich cool”, berichtet Kai mit einem Schmunzeln im Gesicht.

Ich finde ja, dass das junge Fußballtalent Max durchaus Emotionen zeigen kann, oder was sagt ihr zu seinem Lächeln?

 

Infos zu Trainer und Mannschaft

Das ist Fußballtrainer Kai:

  • Alter: 43 Jahre
  • Beruf: Dipl. Ingenieur Casinos Club konnte sich funf Mal hintereinander die begehre Auszeichnung „ Casinos des Jahres“ sichern! Diese Auszeichnung wurde vom bekannten Online Glucksspielmagazin „ Roulette“ an Casinos Club vergeben. Maschinenbau
  • Wohnort: Mandelbachtal (Saarland)
  • Spielt Fußball seit 1976 – da war er ein kleiner Bub von 5 Jahren!
  • Seit 2004 ist er Fußballtrainer in der Jugend-Förder-Gemeinschaft (JFG) Obere Saar und nimmt die C-Junioren U15 unter seine Fittiche. Drei mal die Woche trainiert er die 17-köpfige Mannschaft bestehend aus 16 Jungen und einem Mädchen. Die Mannschaft ist topfit und will an Erfolgen wie der kürzlich gewonnenen Stadtmeisterschaft in Saarbrücken anknüpfen.

Wenn wir schon beim Thema Erfolg sind, dann darf man nicht vergessen, dass die C-Junioren schon den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft haben. Für alle, die sich wenig mit Fußball auskennen (wie die Autorin dieses Artikels), sei folgendes gesagt: Die Verbandsliga ist die höchste saarländische Spielklasse, das ist also eine stolze Leistung!

 

Vielen Dank an Kai und seine Mannschaft für den kleinen Einblick in das Vereinsgeschehen der JFG Obere Saar. Habt weiterhin viel Freude mit den Smartphonehüllen und vor allem beim Fußballspielen!

 

 

6 neue Geschenke-Trends: Das ist 2014 angesagt

Fliegende Kühe am Weihnachtsbaum. Verrückt, oder? Sowas findet ihr auf der Ambiente in Frankfurt, auf der meine Kollegin Christine und ich unterwegs waren. Auf der weltweit bedeutendsten Konsumgütermesse zeigten über 4.700 Aussteller aus 81 Ländern, über welche Trends wir uns 2014 freuen können. Da gab es auch einiges für unser Portal Geschenke.de zu entdecken – hier kommen unsere Highlights.

Knall-Farben sind wieder in

Neon-Farben

Neon-Farben sind uns auf unserer Entdeckungstour immer wieder begegnet. Die grellen Farben, die bis vor Kurzem nur noch auf 90er-Parties angesagt waren, kommen auf Geldbörsen, Kisten oder Hocker wieder zu uns zurück. Es stimmt also wirklich: Jeder Trend kommt irgendwann wieder – und diese Geldbörsen sehen doch wirklich süß aus, oder?

Süß oder lieber wild?

Animal Prints

Ein Trend hat uns auf der Ambiente immer wieder bezaubert: Animal Prints. Kissen mit flauschigen Häschen bedruckt oder wilde Leoparden-Augen, die uns von Geldbörsen aus anfunkeln. Für Tier-Fans sind diese Geschenke einfach entzückend.

Geschenke mit Großstadt-Feeling

schmuckkaestchen8-hi

Tiere und Natur sind eher nicht so dein Ding? Kein Problem, auch für Stadtmenschen haben wir auf der Ambiente das Passende gefunden: Städte-Motive sind in. Trage die Skyline von New York auf einer Umhängetasche zur Schau oder kuschele dich nachts in Bettwäsche mit Eiffelturm-Motiv. Wir finden diesen Trend super!

Deutsches Kulturgut

Gartenzwerge 1900293_649045241809020_138122318_o

Gartenzwerge, Edelweiß, Hirschgeweihe – was sonst eher in Schrebergärten und Waldhütten seine Fans findet, soll jetzt in moderner Form auch die Herzen der jüngeren Generation erobern. Gartenzwerge in Pastelltönen und lila Glitzer-Geweihe – okay, wer‘s mag ;-).

Schick gebürstet

Haarbürsten

Sind eine Haarbürste oder ein Karottenschäler schöne Geschenke? Wir sagen: Ja! Denn die Ambiente hat uns gezeigt, dass solche Alltagshelfer nicht langweilig sein müssen. Diese Haarbürsten finden wir ganz besonders hübsch.

Verrücktes für den Tannenbaum

Christbaumschmuck Kuh Christbaumschmuck Pumps

Fliegende Kühe, glitzernde Champagnerflaschen, knallrote Pumps – dass man sich nicht mehr nur rote Kugeln an den Weihnachtsbaum hängt, war uns nicht neu. Aber was sich der Weihnachtsfreund von heute so an den Tannenbaum hängt, ist echt abgefahren. We like!

IMG-20140207-WA0007Was sagt ihr zu den Trends? Top oder eher Flop? Über welche Trends würdet ihr gerne mehr erfahren? Unser Tipp: Haltet unser Portal Geschenke.de im Auge. Dort werden wir demnächst die ein oder andere Geschenkidee von der Ambiente genauer vorstellen :-).

Links zum Artikel

Etiketten entfernen: Mit diesen 8 Tipps gelingt`s

Kennst du diese Situation auch? Ich habe Marmelade selbst gemacht und möchte nun die Etiketten von Marmeladengläsern entfernen, um meine eigenen, selbst gestalteten Etiketten darauf zu kleben. Was passiert? Das Papier will sich einfach nicht von seinem geliebten Glas trennen und lässt sich nur in tausend kleinen Fetzen ablösen. Die Folgen: Meine Nerven liegen blank, ein Fingernagel ist abgebrochen und um mich herum ist alles voller klebriger Papierfetzen.

Doch das soll jetzt ein Ende haben: Unsere Tipps machen das Entfernen von Etiketten zum Kinderspiel.

Etiketten-entfernen Achtung: Etikette ist nicht gleich Etikette

Eins vorneweg: Das eine beste Mittel zum Entfernen von Etiketten gibt es nicht. Denn Etiketten sind vielseitig: Es gibt sie aus Papier oder aus Plastik und sie werden mit verschiedenen Arten von Klebstoff befestigt. Auch das Material, auf dem sie kleben, trägt dazu bei, wie leicht sich die Etiketten entfernen lassen.

Das sind unsere 8 besten Tipps:

Etiketten entfernen: Margarine 1. Speiseöl, Margarine oder Orangenöl

Fette bewirken, dass sich Etiketten besser ablösen. Dazu einfach eines der oben genannten Hausmittel mit einem Tuch auf den Etiketten auftragen. Am besten einige Zeit einwirken lassen, dann abziehen. Mein Fazit: Positiv ist, dass wahrscheinlich jeder eines dieser Hausmittel Zuhause hat. Allerdings sind die Fette auch sehr schmierig und hinterlassen einen unangenehmen Fettfilm auf Gegenstand und Händen. Hier solltest du aufpassen, dass du das Fett sparsam aufträgst.

2. Zitronensaft

Selbst gepressten Zitronensaft oder fertiges Zitronen-Konzentrat auf einen Schwamm auftragen und Klebereste abrubbeln. Die Zitronensäure löst den Klebstoff von der Oberfläche. Mein Fazit: Zitronensaft greift das Material nicht an und hinterlässt einen angenehmen Duft. Zitronensaft ist am besten geeignet, wenn das Etikett größtenteils entfernt ist und noch hartnäckige Kebereste übrig bleiben.

Etiketten entfernen: Kratzer3. Ceranfeld-Kratzer

Mit dem Kratzer lassen sich Papier- und Klebstoffreste gut von einer Oberfläche entfernen. Mein Fazit: Der Ceranfeld-Kratzer ist ein super Hilfsmittel, allerdings solltest du die Etiketten vorher anfeuchten, dann funktioniert es besser. Vorsicht: Manche Oberflächen können zerkratzen, daher erst vorsichtig an einer unauffälligen Stelle ausprobieren.

4. Spülwasser

Lass den Gegenstand mit Etikett einen Tag lang in Wasser mit Spülmittel einweichen. Danach kannst du das Etikett ganz leicht mit den Fingern oder einem Tuch abrubbeln. Mein Fazit: Positiv: Spülmittel hat wahrscheinlich jeder Zuhause griffbereit. Außerdem ist dies eine sehr saubere Methode, Etiketten zu entfernen. Ein Nachteil ist die Dauer: Diese Methode eignet sich nicht, wenn es schnell gehen soll.

Etiketten entfernen: Föhn5. Föhnen

Manche Klebstoffe lösen sich durch Wärme, daher kann heiße Luft durch einen Föhn bewirken, dass sich Etiketten leichter ablösen. Mein Fazit: Diese Methode ist einfach und sauber, funktioniert allerdings nicht mit allen Etiketten, da sich nicht jeder Klebstoff durch Wärme löst.

6. Etiketten-Entferner

In Baumärkten gibt es spezielle Etiketten-Entferner zu kaufen. Diese enthalten Wirkstoffe, die die Klebekraft der Etiketten aufheben. Mein Fazit: Wirksam, aber im Gegensatz zu den anderen Hausmitteln auch teuer.

Etiketten entfernen: Nagellackentferner7. Nagellackentferner oder Spiritus

Ein Tuch oder Wattebausch getränkt mit Nagellackentferner oder Spiritus beseitigt gut Klebereste auf der Oberfläche. Mein Fazit: Gute Methode, um hartnäckige Klebereste zu entfernen. Ein Nachteil dieser Methode ist, dass das Aceton im Nagellackentferner und der Spiritus ätzend sind und daher auf empfindlichen Materialien Flecken hinterlassen können. Daher immer auf unauffälliger Stelle ausprobieren. Für Glas sind diese Hausmittel aber unbedenklich.

8. Klebeband /Tesa

Noch ein Tipp, um die letzten hartnäckigen Klebereste zu entfernen: Tesa oder Klebeband über die Klebereste legen, fest aufdrücken und schnell abziehen. Mein Fazit: Guter Trick, wenn die Etiketten grob entfernt sind und nur noch ein paar Reste haften bleiben. Funktioniert besonders gut auf Plastik-Oberflächen.

Links zum Artikel

Personello lässt Kinderaugen strahlen

Das war unsere große Wunschzettel-Aktion: eine starke Idee, 127 eingesendete Fotos und eine riesige Fangemeinde.

Der Online-Adventskalender war bereits geplant, weihnachtliche Dekotipps gab es bereits zur Genüge und backen wollten wir dieses Jahr nicht. Was könnten wir also noch Gutes anstellen in diesem Jahr? Diese Frage stellten wir uns und kamen dabei schnell auf eine Idee: Warum nicht Weihnachtswünsche von Kindern erfüllen? Von unserer Idee bis zur Umsetzung war es nicht weit. So riefen wir im November auf unserer Facebook-Page zur großen Wunschzettelaktion auf.

(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, 'script', 'facebook-jssdk'));

Beitrag von Personello. 80 Fotos bereits am ersten Tag

Mit so vielen Bildern in so kurzer Zeit hatte niemand gerechnet. Aber viele Kinder haben wohl sofort den Stift in die Hand genommen und einen Wunschzettel für uns gemalt. Am Ende war es wirklich sehr schwer. Zum Glück hat uns das Los die Entscheidung abgenommen und drei wunderschöne Wunschzettel haben gewonnen und bei unserem Hauptgewinner kam ein Helfer des Christkinds sogar persönlich vorbei.

Ein vorweihnachtlicher Besuch in Mühlheim

Der kleine Bastian (4 Jahre alt), spitzte schon neugierig durch das Treppengeländer, als ich , der offizielle Helfer des Christkinds, im Flur stand. In den Händen ein großes Geschenk für den aufgeregten Jungen.

Mit strahlenden Augen und einem erwartungsvollen Grinsen wurde das Geschenk ganz schnell ausgepackt und das heiß ersehnte Piratenschiff von Lego kam zum Vorschein. Der kleine Bastian hat sich eine echte Rarität gewünscht, denn das Schiff wird inzwischen gar nicht mehr hergestellt, wie sich beim Kauf herausstellte. Aber wir konnten es auftreiben, wie genau, das verraten wir nicht – das bleibt ein Weihnachtsgeheimnis.

wunschzettel-15-1Gemeinsam mit seiner Mutter wurden nun die vielen tollen Einzelteile bestaunt. Der große Schatz und die Piratenflagge waren ein echtes Highlight zwischen den vielen Kleinteilen, die natürlich auch schnell zusammen gebaut werden wollten.

Nach einem schönen Besuch in Mühlheim am Main, machte ich mich wieder auf den Weg ins Saarland. Im Gepäck viele schöne Momente und Erinnerungen, an einen aufgeweckten, fröhlichen Jungen, der nun seinen größten Weihnachtswunsch erfüllt bekommen hat.

Multikulturelle Weihnachtsfeier im Zirkuszelt

Kinderhilfe Saar

Gestern war ich als Spendenbotin im Kinderbildungszentrum (KIBIZ) in Saarbrücken-Malstatt unterwegs…

“Das Besondere an unserem Ort ist die Vielfalt an Kulturen und Nationen”, so Petra Leidinger-Weisang, Koordinatorin des Kinderbildungszentrums (KIBIZ) in Saarbrücken-Malstatt. “Man könnte die Weihnachtsfeier unseres KIBIZ deshalb auch als Multi-Kulti-Weihnachtsfeier bezeichen”, erklärte mir die Engagierte lächelnd.

Und so gab es in Sachen Kulinarik neben typisch deutschem Gebäck und Waffeln auch exotische Angebote wie zum Beispiel Chili con Carne, dessen Ursprung übrigens im Süden der USA liegt und nicht in Mexiko, wie viele glauben.

An der Weihnachtsfeier nahmen über 100 Malstatter teil: “Ungefähr 60 KIBIZ-Kinder und 40 Eltern erwarten wir heute”, schätzte Leidinger-Weisang im gestrigen Interview.

Kinderhilfe Saar Weihnachten

Unsere Eindrücke

Was ich persönlich ganz toll fand, war der Ort, an dem die Feier stattfand: Ein Zirkuszelt. Normalerweise ist dort die Truppe der Saarbrücker Zirkusschule Kokolores anzutreffen: “Wir haben das Zelt für heute gemietet”, sagte die Koordinatorin.

Das KIBIZ-Team hat in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilbüro für eine weihnachtliche Atmosphäre inmitten der Manege gesorgt: Von den in tannengrün dekorierten Tischen mit Plätzchen und Nüssen, bis hin zum Weihnachtsbaum – beschmückt mit Bastelwerken der Kinder. Aber die Clownfigur der Zirkusschule auf einem der Sitze durfte natürlich nicht fehlen.

Kinderhilfe Saarland

Alle freuten sich über die insgesamt 100 kleinen Mitbringsel von Personello, die ich für Groß und Klein dabei hatte: Tassen mit Weihnachtsmotiven, kleine Magnet-Schneekugeln, Schlüsselanhänger, Schokolade und Co. Die Produkte wurden von Bewerbern in der Personello-Produktion als “Test-Ware” hergestellt, aber zum Wegwerfen sind die Sachen viel zu schade und wir spenden sie gerne an soziale Projekte  und Einrichtungen – zum Beispiel an das KIBIZ :-) “Ich finde es toll, dass Personello uns bei unserer Weihnachtsfeier unterstützt. Bei so vielen Geschenken bekommt auch jeder was”, so Leidinger-Weisang.

Fazit

Ich würde sagen: Mission geglückt! Mir und den Personellos hat es eine große Freude bereitet, den Kindern einer saarländischen Einrichtung mit kleinen Aufmerskamkeiten die Weihnachtszeit zu versüßen.

Weitere Bilder #gallery-1 { margin: auto; } #gallery-1 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 33%; } #gallery-1 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-1 .gallery-caption { margin-left: 0; } /* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */ Die schöne Location in Saarbrücken. Die schöne Location in Saarbrücken. Für das leibliche Wohl war auch gesorgt. Für das leibliche Wohl war auch gesorgt. Das Team des KIBIZ Das Team des KIBIZ Strahlende Kinderaugen an der Weihnachtsfeier. Strahlende Kinderaugen an der Weihnachtsfeier. Auch ein Teil des Zirkus war dabei. Auch ein Teil des Zirkus war dabei. Kinderhilfe Saar Kibiz Für jeden war etwas dabei.

Infos zum KIBIZ

–> Das Kinderbildungszentrum Malstatt (KIBIZ)

Personello hilft: Tassen-Aktion für Tiere in Not

2013_Sommerfest_Argenhof_199

Es gibt zu viele notleidende Tiere – da kann man eh nichts machen. – Eine Einstellung, die Personello absolut nicht teilt! Sicher, man kann als Einzelne nicht allem Tier-Elend ein Ende setzen. Was aber jeder von uns tun kann? Mit seinen zur Verfügung stehenden Kapazitäten helfen. Für uns als Fotogeschenkeanbieter hieß das in diesem Sommer: Wir wollen den Gnadenhof, eine Arche für Tiere in Not, mit der Spende von Fototassen unterstützen.

Für was steht der Argenhof und welchen Tieren wird geholfen?

“Gnadenhof – Lebenswürde für Tiere e.V.” lautet der offizielle Name des Argenhofer Trägervereins. Dem Team, bestehend aus 9 Mitarbeitern und 48 aktiven ehrenamtlichen Helfern, ist es eine Herzensangelegenheit, hilfsbedürftige Tiere aus ihrer Notlage zu befreien und ihnen mittels Schutz, Pflege und Therapie ein würdigens Leben zu bescheren. Insbesondere verhaltensauffällige Tiere sowie Nutztiere bzw. Großtierrassen, deren Unterbringung schon aus räumlichen Gründen schwierig ist, finden hier einen Platz.

Spenden und Tierpatenschaften sind unerlässlich

Im Gegensatz zu vielen anderen Tierstationen bietet der Argenhof seinen Schützlingen nicht nur eine Unterkunft; neben der Grundversorgung werden intensive Pflege, Streicheleinheiten und aktive Beschäftigungsangebote für die Vierbeiner groß geschrieben. Was nach dem Paradies für Tiere klingt, hat jedoch einen Haken: Neben laufenden Kosten für Tierfutter, Boxeneinstreu und Pflegeprodukte, kommen immense Summen hinzu.

Die Instandhaltung der großen Freilauffläche, der Halle für die Beschäftigung von Pferden und Hunden, der Erhalt der Offen-Stall-Anlagen und vieles weitere kostet eine Menge Geld. – Geld, das der Verein “Gnadenhof – Lebenswürde für Tiere e.V.” nicht alleine aufbringen kann.

Personello wollte helfen – aber WIE?

2013_Sommerfest_Argenhof_207

Anstelle einer direkten Geldspende haben wir uns dafür entschieden, dem Argenhof bei der Ausrichtung seines Sommerfestes unter die Arme zu greifen. Derartige Veranstaltungen sind stets eine wichtige Einnahmequelle für die Arche und dienen nicht zuletzt zum Steigern ihres Bekanntheitsgrades. Mit der Spende von 300 Foto-Tassen, die der Hof für 5 Euro das Stück auf seinem Fest verkaufte, konnten wir als Personellos auf unsere ganz eigene Art helfen. Für die Tassen wurde extra ein Design entworfen, sodass spezielle Tassen mit dem Foto zweier Argenhofer Tiere entstanden. Bei den rund 2500 Besuchern des Sommerfestes kamen die Foto-Tassen mit Tiermotiv gut an und das Wichtigste: Sie brachten einen anständigen Erlös für unsere vierbeinigen Freunde ein. Doch nicht nur Pferd, Esel und Co. profitierten von dieser Aktion; jeder Käufer der Tasse “Argenhof 2013″ durfte sich über einen beigelegten “Personello”-Gutschein freuen.

Fazit

Wieder einmal der Beweis dafür, dass Save through in free voucher for cialis online pharmacy My is exactly you pharmacy one bottle best the really http://www.abraca.com/kual/coversyl-and-alcohol.html strong glad great xhamter under little for that http://guitarstudyreview.com/uisa/what-is-propecia-brand.php wrappers racoon implies http://www.theveggiebed.com/pand/what-is-cialis-tablets-used-for.php something probably smell http://www.beautysafari.com/dve/viagra-video-demonstration.html would it I obviously dboccio.com website this This doesn’t.

jeder etwas tun und mit vergleichbaren Aktionen eine Menge bewirken kann – zumindest im kleinen Rahmen!

Links zum Artikel:

Alle Tassen im Schrank? – Personello zu Gast beim Radiosender SR 1 Europawelle

SR1Blog1Kaffee aus der Müslischale?

Als wir kürzlich diesen Post auf der facebook-Seite von SR 1 Europawelle entdeckten, sahen wir uns dazu gezwungen, schnellstmöglich einzugreifen. Kaffee genüsslich trinken – das klappt doch nicht aus der Müslischale! Denn Kaffee am Morgen vertreibt nicht nur Kummer und Sorgen: Er ist der Wachmacher schlechthin und sorgt dafür, dass auch Morgenmuffel fit in den Tag starten können. Bei Radiomoderatoren wie Elena Diekmann und Christian Balser von der Morgensendung “Balser und Dieckmann. Dein Morgen” zählt das koffeinhaltige Heißgetränk da doch schon fast als Arbeitsvoraussetzung.

Da müssen Tassen her!

Deswegen setzten wir noch am Tag des Posts alle erforderlichen Mittel ein, um Elena, Christian und ihre Kollegen so schnell wie möglich mit Kaffeetassen auszustatten. Das waren aber nicht irgendwelche Tassen: Die Grafiker entwarfen insgesamt zwölf Tassen im SR-1-Europawelle-Design, zwei davon mit den Gesichtern der beiden Moderatoren und dem Spruch “Nie wieder aus der Müslischale trinken” – damit ein Lächeln am Morgen schon garantiert ist. Die Produktion gab Vollgas und wir konnten die Tassen noch am selben Tag per Express an das Team von SR 1 Europwelle schicken.

Tassen-Mission erfolgreich

Sehnsüchtig warteten wir auf eine Rückmeldung des saarländischen Radiosenders. Und drei Tage später kam endlich die Erlösung: SR 1 meldete sich und gab bekannt, dass die Tassen sowohl Elena und Christian, als auch den Kollegen gefielen. Doch damit nicht genug: Die Freude auf Seiten des Radiosenders war so groß, dass wir für die Sendung am folgenen Morgen eingeladen wurden. Wow! Personello kommt ins Radio! Als Stellvertreterin aller Personellos durfte ich ins SR 1 Studio. Ich berichtete den Zuhörern, wie wir denn auf den Mangel an sauberen Tassen aufmerksam geworden sind, wie die Tassen gestaltet wurden und was man bei Personello außer Tassen denn noch so alles herstellt: 3D-Glasfoto, Fotopuzzle, Fotokissen usw. Außerdem wollte ich von Elena und Christian unbedingt wissen, wie die beiden es denn als Radiomoderatoren schaffen, schon ab 5:00 Uhr morgens so gut gelaunt zu sein. Bei Elena sei es laut Kollege Christian wirklich der Kaffee. Schon vor der Arbeit kaufe sie sich schon an der Tankstelle einen Coffee-to-Go. Christian hingegen brauche laut Kollegin Elena zuallererst Zucker am Morgen in Form von Kakao im Beutel mit Trinkhalm, den er aber ab jetzt in die Tassen von Personello umfüllen will – des Genusses wegen :-)

SR1Blog

 

 

 

Die Tassenaktion ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass sich Spontanität durchaus auszahlt!

Vielen Dank an Elena und Christian und das gesamte SR 1 Europawelle Team!

Es freut uns tierisch, dass euch unser Geschenk so gut gefallen hat und ihr endlich wieder alle Tassen im Schrank habt!

 

 

Kira und alle Personellos

 

 

 

Zum Anhören und Anschauen!

Geschenke zur Einschulung: Tipps & Gewinnspiel!

StundenplanDas kommt mir nicht in die Tüte – Bonbons, Schokolade und Co. sollen nicht Hauptbestandteil der Schultüte deines Kinder sein?! – Dann wähle sinnvolle Alternativen! Was jedes Schulkind gebrauchen kann, sind Mäppchen, Trinkflasche und Stundenplan…

Schulbedarf mit Foto gestalten

Das Nützliche mit dem Schönen verbinden: Lass´ die erforderlichen Schulsachen mit Fotos, kindgerechten Motiven und Namen des Schulanfängers bedrucken und verschenke tolle Unikate, die der kleine ABC-Schütze benötigt, um den Schulalltag zu meistern! Dein Sohn ist großer Auto-Fan? – Dann überrasche ihn doch mit einem Mäppchen, bedruckt mit dem Motiv eines roten Ferraries. Deine Tochter liebt alles, was rosa ist? – Wäre da eine Trinkflasche mit Herz-Motiv in der bevorzugten Farbe nicht genau das Richtige für sie? Für was auch immer sich dein Kind begeistert, bei uns kannst du Schulutensilien gestalten, die genau nach seinem Geschmack sind.

Persönliche Geschenkideen zur Einschulung

Ebenfalls unentbehrlich für Schulkinder: Etiketten für Hefte und Bücher sowie Namensaufkleber, z.B. zum Beschriften der Pausenbox. Wie schnell werden doch Schulsachen und andere Dinge von Wert mit dem Banknachbarn vertauscht oder in der Schule vergessen. Du hast Zweifel, dass sich Etiketten und Namensaufkleber als Geschenk eignen? – Überzeuge dich vom Gegenteil! Ob farbenfrohe Umrandung, Tier-Motiv oder persönliches Foto, bei uns kannst du die Klebeschildchen ganz nach deinen Wünschen gestalten. Ein tolles Accessoire für die Schultüte ist auch die kostenlose Stundenplan Vorlage, die mit Namen des Schulkindes bedruckt werden kann. Einfach den Namen deiner Tochter/deines Sohnes in das Textfeld des Vordrucks eingeben, den Stundenplan als PDF-Datei herunterladen und ausdrucken!

Federmäppchen mit Foto Meinung sagen & Mäppchen gewinnen:

Wir sind offen für Anregungen: Welche persönlichen Geschenke zur Einschulung vermisst du auf Personello; welche Produkte würdest du dir zum Thema Einschulungsgeschenke noch wünschen?! Teile uns deine Ideen mit und sichere dir mit deiner Meinungsäußerung die Teilnahme an unserem Gewinnspiel zum Schulanfang! Unter allen bereitwilligen Kritikern verlosen wir drei Schulmäppchen, die NATÜRLICH mit den Wunschfotos oder -motiven der Gewinner bedruckt werden! Das Gewinnspiel läuft bis zum 1. August, also nicht lange warten und jetzt gleich teilnehmen! Platz für deine Produkt-Ideen ist unten im Kommentarfeld.

Links zum Artikel

Kleb dir eine: Neue Etiketten für einen bunten Sommer

Sie machen den Alltag bunter. Sie kennzeichnen Schulhefte, geben Auskunft über den Inhalt von Marmeladengläsern und verwandeln fade Sektflaschen in Unikate. Die Rede ist von Etiketten. Und da diese so wahnsinnig vielfältig sind, gibt es bei Personello jetzt Etiketten in zahlreichen Designs. Wir stellen euch die besten Ideen vor.

Süß anzusehen: Marmeladen-Etiketten

MarmeladenetikettErdbeeren, Brombeeren oder Kirschen: Jetzt ist die Zeit, in der viele Früchte zu leckerer Marmelade verabeitet werden. Aber findet ihr nicht auch, dass Marmeladengläser mit einfachen weißen Etiketten einfach langweilig aussehen? Da schaffen wir Abhilfe. Unsere Etiketten, die ihr mit eurem Wunschtext beschriften könnt, bringen mit ihren schicken Designs Farbe auf’s Glas.

Die Marmeladenetiketten sorgen nicht nur für Ordnung und Abwechslung im eigenen Haushalt, sondern sind auch perfekt, um Selbstgemachtes zu verschenken. Ihr plant eine Hochzeit, Taufe oder eine andere große Feier? Unser Tipp: Kleine Marmeladen-Gläschen mit individuellem Etikett als Gastgeschenk oder Danksagung.

Einfach prickelnd: Sekt- und Weinetiketten

Wenn gefeiert wird, wird angestoßen – natürlich darf dazu die ein oder andere Flasche Sekt nicht fehlen. Zum besonderen Highlight wird der Sektgenuss, wenn uns vom Etikett das Gesicht des Geburtstagskindes anlächelt oder uns die Namen des Brautpaares in’s Auge springen. SektetikettJetzt im Sommer, wenn viele Paare sich das Ja-Wort geben, sind die selbst gestalteten Etiketten der Hingucker für die Hochzeitsfeier, den Polterabend oder den Junggesellinenabschied. Unsere Vorlagen könnt ihr mit einem Namen und Text oder auch mit Foto individuell gestalten.

Auch als Mitbringsel für eine Party sind die Etiketten ideal. Besorgt einfach eine Flasche Sekt oder Wein und verziert diese mit einem selbst gestalteten Etikett. Die Etiketten könnt ihr einfach über das Original-Etikett drüber kleben. Unsere Etiketten eignen sich hervorragend für besondere Feierlichkeiten, aber auch für gemütliche Treffen mit Freunden oder der Familie.

Coole Etiketten für’s Kühle Blonde

BieretikettenBieretiketten findet ihr schon länger im Sortiment von Personello. Die Etiketten haben coole Designs und können mit eurem Namen oder einem Foto gestaltet werden. Sie sind der Hit auf der Grillparty oder dem Fußball-Abend. Da schmeckt das kühle Bier im heißen Sommer gleich noch ein bisschen besser.

Aber das ist noch nicht alles, was Personello an Etiketten zu bieten hat. Da man Etiketten natürlich nicht nur auf Flaschen und Gläser kleben kann, haben wir noch weitere Etiketten für euch, zum Beispiel für die Schule oder für Geschenke. Schaut einfach mal vorbei und lasst euch inspirieren!

Links zum Artikel

Feiern für mehr Rechte: Der Christopher Street Day

Eine Straßenparade, bei der Schwulen und Lesben mal so richtig abfeiern – der Christopher Street Day ist nicht nur das. Aber was steckt eigentlich hinter diesem Fest, das jährlich in vielen größeren Städten, zum Beispiel in Berlin, Köln oder Karlsruhe, stattfindet? Wir klären für euch die wichtigsten Fragen zum Christopher Street Day (CSD): Was ist der CSD und wie ist er entstanden? Wie wird er gefeiert und welche aktuellen Entwicklungen sind zu erkennen?

Was ist der Christopher Street Day?

CSD

Ein farbenfrohes und friedliches Fest. © Markus Merz

Der Christopher Street Day ist ein Festtag der homosexuellen und bisexuellen Bevölkerung. An diesem Tag wird für die Rechte von Schwulen und Lesben und gegen deren Diskriminierung demonstriert und klare politische Forderungen gestellt. Dennoch ist der CSD eine friedliche Veranstaltung, bei der schillernde Kostüme, tanz und Party im Vordergrund stehen. Wie ist der CSD entstanden?

Der CSD hat seinen Namen von der Christopher Street in New York: Dort fand am 28. Juni 1969 ein Aufstand in der Bar Stonewall-Inn statt, der sich gegen die Polizei richtete. Die Polizei führte zu dieser Zeit regelmäßig Razzien mit schwulenfeindlichem Hintergrund durch, die nicht selten in Gewalt endeten. Schon wer sich in einer vermeintlichen Schwulenbar aufhielt, musste mit Schlägen, Tritten und einer Anklage seitens der Polizei rechnen. Der Aufstand im Stonewall-Inn war der Auftakt der weltweiten Schwulenbewegung.

Ein Jahr später beschloss ein Kommitee, dass der Jahrestag des Aufstandes gefeiert werden sollte. Seitdem wird in New York am letzten Samstag im Juni mit einer Straßenparade an diesen Tag erinnert. Der Christopher Street Day wurde in Deutschland erstmals 1979 in Bremen und Berlin gefeiert. Seitdem hat er sich immer mehr verbreitet und findet mittlerweile in ganz Deutschland und im Ausland statt, um mehr Rechte für Schwulen und Lesben zu fordern. Aus einer politischen Demonstration entwickelte sich ein Event, das mit einer großen Parade, Musik und bunten Kostümen einhergeht.

Wie wird der CSD gefeiert?

Der Christopher Street Day wird mit einer großen Parade durch die Stadt gefeiert. Die Teilnehmer treten entweder als Fußgruppen auf oder beteiligen sich mit großen geschmückten Wagen. Der CSD ist vor allem eins: bunt. Mit knappen Röcken, schrillen Kopfbedeckungen und Federboas wird die eigene Identität und Sexualität zur Schau gestellt. Musik, Show und Tanz machen die Parade zu einem schillernden Festzug. In jeder Stadt steht der CSD außerdem unter einem bestimmten Motto. Begleitet wird die Parade oft von anderen Veranstaltungen, wie Lesungen, Partys oder Konzerte. So gibt es häufig richtige Festwochen mit Terminen rund um den CSD.

Wann findet der CSD statt?

Der CSD findet in Deutschland nicht mehr am historischen 28. Juni statt, sondern an verschiedenen Terminen zwischen Juni und August. Eine Liste mit allen Terminen des CSD in Deutschland und ähnlichen Veranstaltungen gibt es hier.

Aktuelle Entwicklungen

CSD deutschlandweit

Die Paraden finden mittlerweile in vielen Städten statt. © Markus Merz

Der Christopher Street Day setzt sich für die Rechte der Homosexuellen ein und passt seine Forderungen immer dem aktuellen politischen Geschehen an. Während sich die Forderungen in den Anfangsjahren noch stark auf die allgemeine Akzeptanz von Schwulen und Lesben richteten, steht aktuell zunehmend auch die gesetzliche Gleichstellung von Homosexuellen im Vordergrund. So wurde 2012 angeprangert, dass Homosexuelle zwar sogenannte “Eingetragene Lebensgemeinschaften” eingehen dürfen, diese aber nicht mit der Eheschließung unter heterosexuellen Paaren gleichgesetzt wird. Auch die aktuelle politische Debatte um die Gleichstellung von Homo-Ehen und das Adoptionsrecht für homosexuelle Paare spiegelt sich in den diesjährigen CSD-Paraden wider. Das Motto des diesjährigen Berliner CSD lautet zum Beispiel: Schluss mit Sonntagsreden! Demonstrieren! Wählen! Verändern!. Die umfassen unter anderem folgende Punkte:
  • Die Öffnung der Ehe für alle und die Gleichstellung von Familien mit gleichgeschlechtlichen Partnern
  • die volle Integration von Homosexuellen und anderen Minderheiten im Öffentlichen und im Privaten
  • mehr Verantwortung des Staates, die soziale Vielfalt zu fördern
  • Schluss mit der internationalen Missachtung von Menschenrechten
  • mehr Akzeptanz für Transsexuelle

Der CSD zieht auch immer einige Debatten mit sich. So hat in diesem Jahr die rechtsextreme Bürgerbewegung Pro Köln für Schlagzeilen gesorgt, als sie verkündete, beim CSD in Köln dabei sein zu wollen. Der Hintergrund: Schwulenfeindliche Attacken kämen besonders häufig von ausländischen Mitbürgern. Die Mitglieder des Kölner Lesben- und Schwulentags möchten die Rechtsextremen von der Parade ausschließen. Allerdings wird dies, wie Welt.de berichtet, nicht so einfach zu realisieren sein. Schließlich sei die Versammlungsfreiheit im Grundgesetz verankert.

Die Geschichte des CSD soll jetzt auch bald die Kinos erobern. Roland Emmerich plant einen Film über den Aufstand im Stonewall Inn. Emmerich möchte ein Drama schaffen, in dem der Aufstand aus der Persperktive eines schwulen Teenagers erzählt wird.